Reiten lernen in den Karpaten

Mai – November

8 Tage

1090,00 €

„Das Glück dieser Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde“
 
Du hast schon immer davon geträumt, auf einem Pferd durch eine unberührte Landschaft zu streifen? Eins zu werden mit diesen wundervollen Geschöpfen, ihr Wesen näher kennenzulernen und zu verstehen?
 
Aber vielleicht nie die Gelegenheit oder die Zeit dazu gehabt?
Dann können wir dich deinem Traum vielleicht ein Stück näher bringen!
 
Lerne Reiten vor der märchenhaften Bergkulisse der Ostkarpaten inmitten der Natur. In ruhiger, familiärer Atmosphäre bringen wir dir in kleinen Gruppen das Wesen des Pferdes näher.
 
Du erfährst in dieser Woche viel über die Sprache der Pferde. Du lernst, wie man ein Pferd putzt und sattelt. Und natürlich zeigen wir dir auch die Grundlagen des Reitens. Von der richtigen Zügelhaltung bis hin zur korrekten Hilfengebung, mit der du dich deinem Pferd verständig machen kannst. Schnell wirst du Vertrauen aufbauen zu unseren lieben und gutmütigen Tieren und so werden wir schon am Ende unserer Woche einen Ausritt in die Umgebung unseres Hofes unternehmen können.
 
In deiner freien Zeit kannst du die Ruhe und Stille der Berge genießen, ein Bad im Hot Pot nehmen, Pilze oder Kräuter sammeln oder auch einfach nur mal deine Seele baumeln lassen.
Auf einen Blick
  • 6 Reittage/ 7 Übernachtungen
  • Täglicher Reitunterricht auf verlässlichen Pferden und Ponies
  • Erfahrener, deutschsprachiger Reitlehrer, der euch in kleinen Gruppen und in stressfreier Umgebung die Grundlagen des Reitens näher bringt
  • Täglich zwei warme, landestypische Gerichte auf ökologischer Basis
  • Mittags Picknick
  • Lokale alkoholische Getränke inklusive (Bier, Wein, Schnaps)
  • Übernachtungen in behaglichen, ofenbeheizten Doppel- und Mehrbettzimmern auf dem Wanderreithof oder in mongolischen Jurten
  • Abenteuer Off Road Fahrt zum Berghof und zurück
  • Hot Pot: holzbeheizte Badetonne mit warmem Salzwasser inklusive
  •  Kostenlose, sichere Parkplätze
  •  Maximale Gruppengröße: 8 Reiter
  • Begleitende Nichtreiter: 550 Euro
  •  Kinder unter 5 Jahre kostenfrei (ohne Reiten)
  • Gruppen/ Familienrabatt auf Anfrage möglich

Reiten lernen mit entspannten Pferden und erfahrenen Lehrern in der abenteuerlichen und wildromantischen Kulisse der rumänischen Ostkarpaten. 

Reisebeschreibung
1.Tag
 

Nach eurer individuellen Anreise nach Gheorgheni nehmen wir euch mit auf eine abenteuerliche Geländefahrt: es geht auf unseren Hipparion Wanderreithof, der versteckt inmitten purer Natur in den Bergen der Ostkarpaten liegt. Mit etwas Glück können wir auf unserer Fahrt vielleicht schon einen Hirsch, Auerhahn oder gar einen Bären erspähen. Angekommen auf dem Hof, lädt euch unser Hot Pot ein, euch im heißen Salzwasser von einer langen Reise zu erholen. Nachdem ihr euch mit unseren Pferden bekannt gemacht und eure Zimmer bezogen habt, verwöhnt uns unsere Köchin Brigitta mit einem original szeklerischen Abendessen im urigen Blockhaus.

 
 
2.Tag
 
Nach einem reichhaltigen, landestypischen Frühstück gehen wir gemeinsam auf die Koppel, um die Pferde zu holen. Als erstes lernt ihr nun, wie man ein Pferd richtig führt. Zurück auf dem Hof erhaltet ihr einen Überblick über den anatomischen Körperbau des Pferdes und erfahrt die wichtigsten Dinge im Umgang mit dem Pferd.
 
Danach erklären wir euch ausführlich, wie man ein Pferd putzt und sattelt. Wir führen unsere Pferde über die Bergwiesen zum nahegelegenen Reitplatz und steigen das erste Mal in den Sattel. In lockerer und stressfreier Atmosphäre macht ihr eure ersten Schritte auf dem Pferderücken. Verschiedene Übungen werden euch helfen, euch immer wohler zu fühlen und am Ende unserer einstündigen Lektion werdet ihr euch auf dem Pferderücken schon viel sicherer fühlen
 
Nachdem wir die Pferde auf den Hof zurückgebracht haben, satteln wir ab. Nach einer kleinen Pflege- und Streicheleinheit entlassen wir unsere vierhufigen Partner wieder zurück in ihre Freiheit. Nun habt ihr Zeit für euch! Wir treffen uns wieder zum Abendessen im urigen Blockhaus, wo wir gemeinsam den nächsten Tag besprechen.

 
3.Tag
 
Frisch ausgeruht geht es nach dem Frühstück wieder auf die Weide. Wir holen die Pferde von der Weide und satteln auf. Wieder gehen wir auf unseren Reitplatz vor der idyllischen Kulisse der Karpaten. In einer etwa einstündigen Lektion lernt ihr heute mehr über die Grundlagen des Reitens.
 
Nach unserer heutigen Übungseinheit könnt ihr eure Pferde schon eigenständig zum Hipparion Hof zurückreiten.
 
Vor dem Abendessen gehen wir noch einmal gemeinsam auf die Koppel und ihr bekommt einen hautnahen Einblick in das Leben unserer Pferde. In Freiheit gehalten, aber in ständiger Konfrontation mit den Widrigkeiten der rauen Wildnis, kann man bei uns besonders gut das natürliche Verhalten des Pferdes beobachten. Ihr lernt an diesem Abend viel über die Rangordnung einer Herde, und wie fein Pferde untereinander kommunizieren.
 
Zurück auf der Hipparion Wanderreitfarm wartet schon das leckere Abendessen auf uns, welches Köchin Brigitta für uns zubereitet hat.
 

 
4.Tag
 
In unserer heutigen Übungsstunde gehen wir besonders auf die Anforderungen ein, die das Reiten im Gelände von uns erfordert. Schliesslich soll das Ziel unserer Woche ja ein Tagesritt durch die Berge sein, wo wir verschiedenen Herausforderungen begegnen werden, auf welche wir uns vorbereiten wollen. Wir lernen, wie wir unser Pferd im teils unwegsamen Gelände unterstützen können. Dazu gehört, wie wir den Pferderücken bergauf und bergab entlasten können, wie wir ein Pferd führen, und natürlich lernt ihr auch Tips und Tricks zum richtigen Auf- und Absteigen. 
Natürlich steht euch auch heute wieder unser Badefass zur Verfügung, wo ihr im warmen Salzwasser euren Muskeln eine Pause gönnen könnt.
 


 
5.Tag
 
Nach einer kurzen Aufwärmeinheit auf dem Reitplatz begeben wir uns heute auf unseren ersten kleinen Ausritt. Dabei könnt ihr gleich das gestern Gelernte anwenden. Es geht zunächst steil bergab durch Fichtenwälder über abenteuerliche Pfade. An einem kleinen Bach lassen wir unsere Pferde trinken. Danach geht es durchs Tal, in welchem man häufig Bärenspuren zu Gesicht bekommt. Zurück zum Hof reiten wir zunächst hinauf  durch einen kleinen Flusslauf, dann über schmale, romantische Waldpfade zurück.
 
Nach dem Absatteln der Pferde könnt ihr euch bei Kaffee und Kuchen über eure Erfahrungen und Erlebnisse austauschen.
 

 
6.Tag
 
An unserem vorletzten Reittag wollen wir eine etwas längere Strecke wagen. Es geht auf den „Magas Bükk“ (1350 Meter). Neben romantischen Waldwegen warten auch immer wieder kleine Wiesen auf uns auf denen die Kühe der nahegelegenen Sennereien grasen. Auf dem Gipfel halten wir Mittagsrast und geniessen ein tolles Panorama über die umliegenden Dörfer und Städte.
 
Zurück gehts über weiche Waldpfade auf die Hipparion Ranch.
 
 
7.Tag
 
Der große Tag ist gekommen! Nach dem Frühstück satteln wir die Pferde und erklimmen heute den Hauptkamm der Karpaten, welcher uns schon die ganze Woche aus der Ferne gelockt hat. Die steinigen und steilen Anstiege erfordern uns und unseren Tieren einiges ab. Dafür macht sich unsere Mühe mit dem Ausblick am „Lo Havas“ bezahlt. Unter uns liegt malerisch die Bicaz Schlicht mit dem sagenumwobenen “Mördersee”. Weiter geht es etwas gemütlicher über sandige Pfade, stets begleitet von tollen Panoramen ringsum. Auf einer Almwiese machen wir Mittagspause. Während wir unser Picknick geniessen, lassen sich unsere Pferde das saftige Gras schmecken.
 
Auf dem Rückweg wartet noch die ein oder andere steile Passage auf uns, bei der wir unsere Pferde bergab führen müssen.
 
Nach einem eindrucksvollen und abenteuerreichen Tag im Sattel erreichen wir gegen Nachmittag wieder die Farm, wo wir bei gegrillten Forellen am Lagerfeuer unsere Woche Revue passieren lassen und vielleicht schon neue Abenteuer zu Pferd schmieden?
 

 
 
8.Tag:
 
Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück bringt euch  unser Geländewagen wieder sicher zurück ins Tal nach Gheorgheni, von wo aus ihr eure individuelle Heimreise antretet.
 
Hinweise: Änderungen im Programm witterungsbedingt jederzeit möglich.
 
Notwenige Ausrüstung:
Gute Schuhe, Regensachen, Stirnlampe. Eine detaillierte Packliste wird mit der Buchung verschickt.
 
Vorkenntnisse: Keine. Für alle Levels offen

Reitzeiten zwischen 1,5 – 5 Stunden pro Tag

Schaue Dir auch unsere Galerie zu dieser Tour an. Hier findest Du noch viel mehr tolle Fotos.

Termine
22.05. bis 29.05. 2022
19.06. bis 26.06. 2022
03.07. bis 10.07. 2022
 
28.08. bis 04.09. 2022
09.10. bis 16.10. 2022
23.10. bis 30.10. 2022
Buchung des Reitkurses